Deutsche Meisterschaft Heute in Mülheim

Die Deutsche Cheerleading Meisterschaft im Cheerleading findet Heute mit 1200 Aktiven zum 28. Mal statt. Austragungsort ist Mülheim/Ruhr in Nordrhein- Westfalen. Mit dabei sind auch mehrere Teams aus Schleswig- Holstein, denen wir ganz stark die Daumen drücken!

Die offizielle Internetseite der diesjährigen Meisterschaft (DCM) ist www.dcm2022.de. Auf der Seite finden sich alle relevanten Informationen wie z.B. der Zeitplan. Die Meisterschaft ist ausverkauft, daher bleibt allen die doch etwas sehen wollen nur der Stream

 

Für Zuschauer über den Stream ist wichtig, dass die im Zeitplan genannte Zeit für die Routine ausschlaggebend ist. Die anderen genannten Zeiten sind eher für die Teams relevant. Sollten Teams kurzfristig nicht antreten können, sind nachfolgende Teams etwas früher dran. Auch kann es zu Verzögerungen kommen. Daher bitte nicht punktgenau zuschalten, wenn man nur ein bestimmtes Team sehen möchte. Es kann hier gerne eine Abweichung von 20 Minuten geben.

 

Für uns als Verband ist unsere Vizepräsidentin Melanie Roempke vor Ort, um unsere Teams zu unterstützen.

 

Die Meisterschaft wird in mehreren Kategorien und mehreren Altersklassen ausgetragen. Hinsichtlich der Altersklassen gab es eine Änderung im Jugendbereich. Die Aufteilung wurde wieder rückgängig gemacht, so dass es nur noch eine Jugendaltersklasse gibt. Die jüngsten sind nachwievor die PeeWees. Nach den Juniors kommen die Seniors, nach den Seniors die Masters (ü25).

 

Neben den beiden Hauptkategorien Cheer (inkl. Akrobatik und Turnelementen) und Dance (Tanzelemente, keine Akrobatik) gibt es zahlreiche weitere Kategorien mit unterschiedlichster Teamgröße. Findet sich das Wort "Double" oder "Partner" in der Bezeichnung, sind es zwei Aktive. Findet sich das Wort "Group" in der Bezeichnung, sind es fünf. Ohne diese Schlüsselworte sind es teils deutlich größere Teams.

 

Eigentlich hätte die "DCM" Heute zum 30. Mal stattfinden müssen. Doch Corona hat 2020 und 2021 eine Durchführung der Deutschen Meisterschaft unmöglich gemacht. Vor allem, weil auch die Landesmeisterschaften nicht stattfinden konnten. Viele Vereine haben Corona mit Online- Angeboten überlebt, jedoch stark an Mitgliedern verloren. Alle Vereine suchen daher nun wieder neue Aktive in allen Altersklassen, männlich wie weiblich. Insbesondere die Jüngsten sind gesucht!

 

Cheerleading wird in Schleswig- Holstein in vielen unserer Mitgliedsvereine angeboten. Wer also Interesse hat einzusteigen, findet unsere Vereine in unserer Vereinsübersicht. Nach den Meisterschaften ist der beste Zeitpunkt!

 

Die internationalen Meisterschaften finden in diesem Jahr noch nicht wieder statt. Aufgrund der unterschiedlichen Vorgaben ist die Planungssicherheit zu gering. Die Europameisterschaft sowie die Weltmeisterschaft werden jedoch noch in diesem Jahr vergeben und sollen dann wie gewohnt 2023 stattfinden.