Verbandstag verschieb Neustart der Landesjugendauswahl

Die Landesjugendauswahl, die SH Sharks, waren sowohl auf dem Verbandsjugendtag als auch dem darauf folgenden Verbandstag Thema. Die Mitgliedsvereine sprachen sich dafür aus, in 2021 auf einen Start der Auswahl beim Jugendländerturnier zu verzichten.

Die SH Sharks haben sich in den Jahren vor der Pandemie mit namhaften Coaches aus Norddeutschland bereits einen Namen als attraktive Auswahl erarbeiten können. Zwar hat sich das nicht 1:1 im sportlichen Erfolg gezeigt, doch die Kompetenz in allen Bereichen hat die Attraktivität der Auswahl deutlich angehoben.

 

Nachdem 2020 das gesamte Turnier aufgrund der Pandemie ausfallen musste, trat auch ein großer Teil des Coaching- Staffs aus verschiedenen Gründen zurück. Das Fehlen eines aktiven Coaching- Staffs war somit auch einer der Hauptgründe, warum sich die Vereine gegen einen Start in 2021 aussprachen. Schließlich müssen geeignete Trainer nicht nur gefunden, auch Sichtungsmaßnahmen müssen geplant werden.

 

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass vielen Jugendspielern die Spielpraxis fehlt. Ganze Jahrgänge haben aufgrund es Ausfalls des Spielbetriebs noch kein einziges Ligaspiel bestritten. Daraus eine Landesjugendauswahl zu formen ist zumindest ehrgeizig, mit Hinblick auf die Gesundheit der Jugendlichen jedoch wohl auch fahrlässig.

 

Somit liegt der Fokus derzeit auf der Suche nach einem qualifizierten Trainerstab für die Landesjugendauswahl. Ob bereits in diesem Jahr erste Maßnahmen stattfinden werden und können, ist offen.