Zweites Jahr als Offensive Coordinator für Falk Kunert

An diesem Sonntag findet in Neumünster das zweite Sichtungscamp der Schleswig-Holsteiner Landesjugendauswahl statt, bei dem Team Sharks Head Coach Sören Hauff und sein Trainerstab die Talente in Augenschein nehmen, die sich für die U17-Auswahlmannschaft empfehlen wollen. Insgesamt stehen Hauff, der den Posten das zweite Jahr bekleidet, acht weitere Coaches zur Seite.

Für den Angriff der Schleswig-Holsteiner ist dabei ebenfalls im zweiten Jahr Offensive Coordinator Falk Kunert verantwortlich. Der Berliner war selbst als Jugendspieler für die Nationalmannschaft und die Weltauswahl aktiv und spielte in Berlin für die Bullets, die Rebels und Adler. In allen drei Vereinen und zusätzlich den Rostock Griffins war er auch bereits als Coach aktiv. Derzeit ist der Träger einer Trainer-A-Lizenz Special Teams Coordinator der Potsdam Royals.

„Schon als Jugendlicher war die Landesjugendauswahl mein persönliches Highlight am Ende des Jahres. Nun als Teil des Coaching Staffs junge Spieler auf das Turnier vorzubereiten ist eine besondere Ehre“, sagt Kunert über seine Aufgabe im Team Sharks, „Gerade bei jungen Athleten sieht man sehr schnell, was Coaching bewirken kann und wie schnell sie das neu Erlernte umsetzen. Diese Möglichkeiten und mit solchen hochklassigen Coaches zusammen zu arbeiten, haben mich motiviert bei der Landesjugendauswahl Schleswig-Holstein zu coachen.“

Los geht es am Sonntag um 10 Uhr, Check In ist ab 8:30 Uhr. Interessierte Spieler können sich noch unter bit.ly/Sharks2019 anmelden. Eine spontane Anmeldung vor Ort ist möglich.

zweites Sichtungscamp
SH-Landesjugendauswahl
Sonntag, 18. August 2019
10 Uhr, Anmeldung ab 8:30 Uhr
Kälberweg 38
Neumünster