Verbandstag entscheidet sich für Kontinuität

Unser Verbandstag wurde aufgrund der aktuellen Pandemie im schriftlichen Verfahren durchgeführt. Die Mitgliedsvereine in Schleswig-Holstein haben sich dabei für eine Kontinuität im Verbandsvorstand ausgesprochen. Alle bisherigen Funktionsträger wurde mit einer Ausnahme erneut gewählt.

Bereits im März wurden die Mitgliedsvereine befragt, ob ein Verbandstag mit stark eingeschränkter Tagesordnung auch im schriftlichen Verfahren akzeptiert werden würde. Nachdem dann der Gesetzgeber die Möglichkeit einer Mitgliederversammlung auf schriftlichem Weg auch für Vereine ohne Satzungsregelung ermöglicht hatte, wurde mit der Umsetzung begonnen.

 

Aufgrund einiger Anforderungen von Mitgliedsvereinen hat die Vorbereitung dann doch etwas mehr Zeit in Anspruch genommen, die Einladung und Abstimmung konnte somit erst jetzt abgeschlossen werden.

 

Die bisherigen Funktionsträger im Verband stellten sich mit einer Ausnahme alle einer Wiederwahl. Gunnar Peter vom ASC Kiel hat auf eine erneute Kandidatur verzichtet, da er in seiner neuen Funktion als Vorsitzender des ASC Kiel ausreichend ausgelastet ist. Neue Kandidaten wurden nicht benannt. Somit sind derzeit ein zweiter Kassenprüfer, ein zweiter Beisitzer und die Frauensportwartin unbesetzt.

 

Im Amt bestätigt wurden nunmehr:

 

Präsident: Jan Bublitz

Vizepräsident Football: Joachim Petersen

Vizepräsident Finanzen: Klaus Genske

Lehrwart Football: Jörn Redler

Vorsitzender Rechtsausschuss: Christian Schmidt

Kassenprüfer: Kai Köpke

Beisitzer: Kai Köpke

 

Die Amtszeit der neu gewählten Funktionsträger gilt für zwei Jahre, somit finden 2022 erneut Wahlen statt. Für aktuell unbesetzte Funktionen findet ggf. eine kommissarische Ernennung bis zum Verbandstag 2021 statt.