AFCVSH wächst im 16. Jahr in Folge

Für Football und Cheerleading in Schleswig-Holstein geht es auch 2020 aufwärts. Nach Abschluss der offiziellen Bestandsmeldung gibt es mit 2309 Mitgliedern in 18 Mitgliedsvereinen einen neuen Mitgliederrekord.

Das Wachstum in Schleswig-Holstein hat sich durch die zahlreichen neuen Vereine in den letzten Monaten schon klar abgezeichnet. Alles andere als ein neuer Rekord wäre eine Überraschung gewesen.

 

Stärker als Football ist Cheerleading gewachsen. Um fast 10% geht es im Cheerleading nach oben. Für die Cheerleadervereinigung um Vizepräsidentin Amber Heinemann eine tolle Anerkennung für gute Arbeit!

 

Im Football fiel das Wachstum trotz einiger neuer Vereine mit 1,2% deutlich geringer aus. Verantwortlich dafür ist der Mitgliederrückgang in drei Altvereinen von in Summe über 200 Mitgliedern. Das konnten die neuen Vereine nur zum Teil auffangen.

 

"Unser Sport steht und fällt mit guten Programmen vor Ort bei den Vereinen" ist sich Verbandspräsident Jan Bublitz sicher. Der Verband kann die Vereine unterstützen, hat jedoch nur begrenzte personelle Möglichkeiten, erst recht wenn es um die Arbeit vor Ort geht.